Wer gegen Organspende ist, ist ein Nazi

Schlagzeile:

WELT-Trend: Mehrheit der Deutschen für automatische Organspende – nur AfD-Anhänger dagegen.

Welt-Trend klingt schon mal suggestiv, als sei die ganze Welt für die automatische Organspende.

Irgendwie war das zu erwarten. Laut der „Welt“ hätte sich die Mehrheit der deutschen Bürger für die Widerspruchsregelung bei der Organspende ausgesprochen, nur die AfD sei dagegen. Es kommt einem vor, als sei die AfD mittlerweile an allem schuld, an den Messerattacken, an der Griechenlandkrise, am Klimawandel, am Taifun in Japan, kurz an allem, was irgendwie schlecht ist. Die AfD ist eben das personifizierte BÖSE, der Teufel. 👿

Sektenartig ziehen Scheingute, Erziehungsmedien und Moralprediger durchs Land, alles das als rechtsaußen zu diffamieren, was sich gegen den Mainstream, gegen sie stellt.

Erstens handelt es sich nicht um die Mehrheit der Bürger, sondern vielleicht um die Mehrheit der Befragten, wenn dem überhaupt so ist, zum anderen bleibt die ausschlaggebende Frage: Wer wurde befragt?

Ich empfinde allmählich diese Bevormundung durch Scheingute im Gewande von Moralisten als unerträglich.

Wenn Tote zum Ersatzteillager werden