Italien – Parlamentswahl

„Die Presse“ aus Wien schreibt: Das lautstarke „Leck mich“ in Italien!

„Dieses Wahlergebnis ist aber vor allem eine spezifisch italienische Revolution. Und sie fand verstärkt im verarmten Süden statt. Hier siegte die Fünf-Sterne-Bewegung haushoch – und nicht nur mit Anti-Migrationsparolen. Hauptmotivation für das Votum ist das lautstarke „Leck mich“ („Vaffanculo“), der „Kampfschrei“, der vor zehn Jahren die „Grillini“ (benannt nach Parteigründer Beppe Grillo) groß gemacht hat. Hauptbotschaft ist ein riesiger, symbolischer Stinkefinger gegen die verhasste „Parteienkaste“.

(Quelle: WELT vom 06.03.2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.