Die Scheingrünen, ihre Moral und ihre Ideologie


Update: 16.05.2024


Die Grünen wurden 1980 gegründet.


Typisches Beispiel dieser Heuchler, die Kantinen und Schulen vorschreiben, nur noch vegetarische Gerichte anzubieten!


https://www.kontextwochenzeitung.de/zeitgeschehen/459/gruene-anfaenge-mit-braunen-splittern-6452.html

Robert Habeck 10.05.2023: „Wir sind ‚Politiker‘ + wir folgen den MACHTINTERESSEN! DAS ist unser Job und DAS ist auch völlig legitim!“

Damit gibt Habeck zu, dass er nicht im Sinne des Volkes, sondern im Interesse der Macht, seiner Macht, agiert. 😡

https://www.nius.de/Kommentar/habeck-du-heuchler-ihr-verfruehstueckt-was-wir-geschaffen-haben/548e72af-3b25-4a34-96c8-01b0e60f867d


Und er hat recht, der Stefan!


Was auf den ersten Blick harmlos erscheint, entpuppt sich für Deutschland als Katastrophe.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/gruene-politiker-biografie/amp

Der selbe Sebastian Striegel 2017! Was für ein Heuchler 😡




Die Grünen-Politikerin Antje Vollmer, die von 1994 bis 2005 Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags war und von 1998 bis 2002 parlamentarische Staatssekretärin im Bundeskanzleramt unter Gerhard Schröder, hat sich in den letzten Jahren verstärkt für den Frieden und gegen Kriegseinsätze der Bundeswehr ausgesprochen. Sie schreibt: «Die Grünen haben sich von ihrer pazifistischen Tradition entfernt und unterstützen mittlerweile Kriegseinsätze der Bundeswehr im Ausland. Das ist ein schwerer Fehler.»

Im Essay, den sie in der Berliner Zeitungals ihr «politisches Fazit» publiziert, steht: «Ich halte es für eine Tragödie, dass wir immer noch nicht aus unseren Fehlern gelernt haben. Wir haben den Irak-Krieg unterstützt, der zu einem Desaster wurde, und jetzt sehen wir dasselbe in der Ukraine.»

Vollmer kritisierte auch die Rolle der USA in der Ukraine-Krise: «Die USA haben sich in eine Situation hineingezogen, die sie nicht mehr kontrollieren können. Es ist ein Fehler, militärisch in Konflikte einzugreifen, ohne einen Plan für den Frieden zu haben.»

Vollmer betonte, dass es wichtig sei, den Frieden zu fördern und den Dialog zu suchen. «Wir müssen uns wieder auf unsere Grundwerte besinnen und uns für den Frieden einsetzen. Das bedeutet auch, dass wir uns auf den Dialog konzentrieren müssen und nicht auf militärische Interventionen.»

Quelle: Die Weltwoche vom 27.02.2023


Grüne und ihr Faible für Windräder





Eine Politologin sagte zu mir: „Die Grünen mit ihrer Scheinmoral sind die Pest von heute, denn sie verpesten unser Klima, in doppelter Sinnbedeutung!“

Sie meinte damit, dass die Grünen sich von einer Umweltpartei zum Umweltzerstörer entwickelt habe, indem sie alte Wälder opfere, um Windräder aufzustellen. Dass sie dem Phantom einer CO2-Überlastung nachjagen.Dabei ignorieren sie die Tatsache, dass es eine Korrelation zwischen dem Waldbestand und dem CO2-Gehalt der Luft gibt. Je weniger Wälder bestehen, desto weniger CO2 kann durch diese gebunden, bzw. verstoffwechselt werden. Anstatt bezahl- und durchführbare Maßnahmen für den Umweltschutz zu fördern, wie zum Beispiel die Beseitigung des Plastikmülls im Meer, die Aufforstung von Wäldern, eine bessere Einspeisevergütung für Solarenergie, die Förderung neuer generationsübergreifender Wohnkonzepte, eine bessere Schulbildung, eine Erziehung zu mündigen Humanisten, Förderung biologischer Familienstrukturen und artgerechte Kindererziehung, treiben sie eine einseitige Ideologie voran, die gewohnte und bewährte Strukturen zerstören, den Hort der Familie auflösen und jeglichen Halt an aufklärerischen Werten untergraben. Stattdessen fördern sie den Islam mit all seinen Schattenseiten, dem Islamismus.

————-
Gespräch mit Rolf Stolz

Dr. Anat Kálmán sprach mit dem Gründungsmitglied der Grünen, Rolf Stolz, über den Wandel dieser Partei von einer US-kritischen Antikriegspartei hin zu einer Partei, die inzwischen im Einklang mit transatlantischen Vorgaben stramm auf Kriegskurs marschiert. https://www.budapester.hu/literatur/die-gruenen-als-oekologische-partei-komplett-entkernt/


————

Grün ist nicht gleich grün

Grün ist nicht grün, sondern nur mit einer grünen Fassade übertüncht. In Wahrheit verdeckt der Anstrich eine totalitäre antidemokratische Ideologie, in der die eine und einzige Wahrheit, die der Scheingrünen, propagiert wird. Was die Scheingrünen wollen, zeigen am deutlichsten folgende Äußerungen und Aktivitäten namhafter Vertreter ihrer Sekte, die sich damit selbst entlarvt.


———-

Timo Dzienus

„Natürlich kennen die Grünen Vaterlandsliebe! Wir kennen und verachten sie.“ Das Zitat stammt aus dem Jahr 2019 und ist korrekt wiedergegeben. Timon Dzienus war zu diesem Zeitpunkt Sprecher der niedersächsischen Grünen Jugend. Seit Oktober 2021 ist er Bundessprecher. Die Pressestelle der Grünen Jugend bestätigte, dass das Zitat von Dzienus stammt. 


———

Miene Waziri

„Ich wünschte, Deutschland wäre im Zweiten Weltkrieg vollständig zerbombt worden. Dieses Land hat keine Existenzberechtigung!“ Diese Aussage stammt aus dem Jahr 2018, wo sie bereits kein Mitglied der Grünen mehr war. Aber so wie man anderen Parteien weiterhin vorwirft, welche Personen mit welchen Aussagen in der Partei waren, um die eigentliche Gesinnung der Partei darzustellen, kann man dies hier bei Miene Waziri genauso.


———-

Katrin Göring-Eckardt


29.07.2022; Die Bundestagsvize-Präsidentin fordert einen neuen „Gerechtigkeitsvertrag“. Es könne nicht sein, dass sich Reiche mit einer großen Wohnung, zwei Autos oder permanenten Flugreisen einen „schlanken Fuß“ machten, während der Staat Schulden anhäufe.

„Natürlich gehört der Islam zu Deutschland, und natürlich gehören Muslime zu Deutschland. Und ich finde, darüber können wir ganz schön froh sein. Ohne den Islam wäre es langweilig in Deutschland!“

„Wer wie Friedrich Merz (CDU) von „Sozialtourismus“ rede, betreibt die Sache Wladimir Putins. „Push und Pull“, das seien „eingebildete Faktoren“. Das „ist wie mit einer eingebildeten Krankheit, das ist Quatsch“.

Katrin Göring-Eckardt hat den Wissenschaftlichen Dienst des Bundestags gebeten, die Bedingungen, die Ausgestaltung einer solchen Einmalzahlung sowie die Kompetenz des Bundes zu analysieren.

„Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“ —  Katrin Göring-Eckardt Spiegel: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruener-parteitag-delegierte-bekennen-sich-zu-notwendigkeit-von-abschiebungen-a-1063923.html Rede zur Flüchtlingswelle auf dem Parteitag der Grünen am 20. November 2015

Quelle: https://beruhmte-zitate.de/autoren/katrin-goring-eckardt/

„Sind wir ein Land, das für Migrantinnen und Migranten offen ist? Was Leute anzieht, die wir übrigens dringend brauchen – nicht nur die Fachkräfte, sondern weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unserem Sozialsystem zu Hause sind, und die sich hier auch zu Hause fühlen können?“ —  Katrin Göring-Eckardt youtube https://www.youtube.com/watch?v=RWcvfRam8RM ab 0.33 im ARD Morgenmagazin am 09.10.2013, hier zitiert nach Jan Fleischhauer spiegel.de https://www.spiegel.de/politik/deutschland/katrin-goering-eckardt-als-nebenkanzlerin-die-pastoralisierung-der-politik-kolumne-a-1174803.html 02.11.2017

Quelle: https://beruhmte-zitate.de/autoren/katrin-goring-eckardt/

„Wenn man es ganz einfach sagen wollte, könnte man nach dem heutigen Bericht sagen: Die Einwanderer bezahlen die Rente derjenigen, die in Dresden auf die Straße gehen und gegen Asylbewerber und Einwanderer demonstrieren.“ —  Katrin Göring-Eckardt Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion: https://www.gruene-bundestag.de/presse/video/statement-von-katrin-goering-eckardt-zu-den-themen-migrationsbericht-und-zu-pegidalegida.html Statement zu den Themen Migrationsbericht und zu Pegida/Legida am 21. Januar 2015

Quelle: https://beruhmte-zitate.de/autoren/katrin-goring-eckardt/

„Und Dresden, das ist vor allem die Frauenkirche. Die ist wieder aufgebaut worden, nachdem die Nazis sie zerstört haben. Und das, finde ich, ist das Symbol, an das man heute denken sollte.“ —  Katrin Göring-Eckardt ARD Morgenmagazin https://www.youtube.com/watch?v=e4wifOHAXLI am 19. Oktober 2015

Quelle: https://beruhmte-zitate.de/autoren/katrin-goring-eckardt/


Vetternwirtschaft?

Die Union wirft Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt (Grüne) Vetternwirtschaft vor. Hintergrund sind genehmigte Staatsgelder für das Seenotrettungsbündnis „United4Rescue“. Der Haushaltsausschuss entschied, das Großprojekt mit zwei Millionen Euro jährlich bis 2026 zu fördern. Auffällig: Der Vorsitzende des Vereins, Thies Gundlach, ist der Lebenspartner der Bundestagsvizepräsidentin.


————

Danilo Zoschnik

„Wozu Heizungen, wenn man sich an brennenden Deutschlandflaggen wärmen kann?“ So fordert Zoschnik „linke Militanz“ in der Klimakrise, eine „Neuauflage“ des kommunistischen „Spartakusbundes“ und träumt davon, politisch Andersdenkende „in den Kofferraum“ einzusperren – so wie die RAF 1977 Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer. Bevor sie ihn ermordete. https://m.bild.de/politik/inland/politik/extremismus-und-sexuelle-belaestigung-schwere-vorwuerfe-gegen-gruenen-nachwuchsp-77355516.bildMobile.html?t_ref=https://www.google.de/ 


—————

Saskia Weishaupt

„Die Taktik von den Querdenkern:innen ist es, sich Stück für Stück die Straße zu erkämpfen. Polizei muss handeln und im Zweifelsfall Pfefferspray und Schlagstöcke einsetzen. Wir dürfen ihnen kein Millimeter überlassen.“ Diesen Tweet hat sie mittlerweile gelöscht.


————-

Boris Palmer

Durchsetzung der Impfpflicht. „Man könnte Pensionszahlungen, die Rentenzahlungen oder eben den Zutritt zum Arbeitsplatz abhängig machen von der Vorlage eines Impfnachweises“

„Sie sind schlicht komplett ignorant“, antwortete Palmer einer Impfgegnerin. Für Leute wie sie muss die Impfpflicht her. Gerne bis zu Beugehaft.“ https://www.fr.de/politik/gruene-kritik-corona-boris-palmer-beugehaft-schlagstoecke-massnahmen-querdenker-rentenzahleung-91199562.html 


————-

Winfried Kretschmann

„Ich habe keinerlei Erklärung dafür, dass sich einige Menschen immer noch einer Corona-Schutzimpfung verweigern. Das beschwert mich mental unglaublich“, so der bekennende Maoist und Ministerpräsident. Es gebe keinen Grund, sich nicht impfen zu lassen, jedenfalls keinen rationalen.

Zu den Montagsdemonstrationen in Sachsen sagte er: „So etwas hat die SA erfunden. Das geht gar nicht“. „Aber die, die wie als Aasgeier die Pandemie benützen, um gegen den Staat vorzugehen, denen gegenüber werden wir uns als wehrhafte Demokratie erweisen.“

„Die Nicht-Geimpften sind die Träger der Pandemie. Insofern müssten sie damit rechnen, dass für sie grundsätzlich härtere Maßnahmen gelten als für den Rest der Bevölkerung.“ 


————

Jürgen Trittin

„Noch nie habe ich die Nationalhymne mitgesungen und werde es auch als Minister nicht tun.“

„Vorwürfe, der einstige Maoist habe sich nicht eindeutig genug von einem Pamphlet distanziert, in dem 1977 ein Göttinger Student (Pseudonym: „Mescalero“) „klammheimliche Freude“ über den RAF-Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback gestand, machten auch die linksradikale Phase im Leben Trittins zum Thema.

Trittin hatte 1981 das kommunalpolitische Wahlprogramm einer Göttinger Grünen-Liste presserechtlich zu verantworten, in dem unter anderem die Straffreiheit von gewaltfreiem Sex zwischen Erwachsenen und Kindern gefordert wird. 


—————

Georg Kurz

„Kann‘s kaum erwarten #TeamUmvolkung“


————-

Cigdem Akkaya

„Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen.“ Im Nachhinein versuchte sie zu beschwichtigen und sagte:  „Es ist klar, dass es von meiner Seite aus nicht so gemeint sein kann, wie es für viele, vor allem für rechte Szene als eine ‘Deutschlandseroberungserklärung durch eine Zugewanderte’ verstanden wird. Ich hatte mit illusionierten ‘Leuten’ eigentlich die Rechtsradikalen und deren berühmten Spruch ‘Deutschland gehört den Deutschen’ gemeint. 


—————

Matthias Oomen

„In Dresden ist eine #FliegerbombeDD in den (Twitter-)Trends? Das lässt ja hoffen. Do it again.“


—————

Sieglinde Frieß

„Ich wollte, dass Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“ Frieß zitierte damit 1989 ein Zitat des deutschen Kabarettisten Wolfgang Neuss und bezeichnete einen Teil davon als etwas „Wahres“ und identifiziert sie sich mit diesem Zitat..


————-

Stefanie von Berg

„Es ist gut, dass wir Deutsche bald in der Minderheit sind.“ Dieses Zitat gab es so nicht. Jedoch ist es die Essenz aus ihrer Rede 2015 vor der Hamburger Bürgerschaft.


————

Robert Schlick

„Vielleicht sollte man Sachsen einfach kontrolliert abbrennen lassen.“
April 2020 schrieb er ebenfalls auf Twitter:„dass wir die Wirtschaft jetzt mal gegen die Wand fahren“ und „TUI und Co absaufen“ lassen, um „was Neues auszuprobieren.“ Stichwort: „Fuck capitalism“, „Systemwechsel“.


—————

Margarete Bause

„Nur weil jemand vergewaltigt, beraubt oder hoch kriminell ist, ist das kein Grund zur Abschiebung. Wir sollten uns stattdessen seiner annehmen und ihn akzeptieren, wie er ist. Es gibt Menschenrechte.“ Angeblich soll Frau Bause dies nie gesagt haben. Sie selbst dementiert dies. Ich frage mich jedoch, wie kann dies dann unwiderrufen im Österreichischen Landtag, 33. Sitzung vom 19.12.2018, Wörtliches Protokoll  –  Seite 31 von 46, abgedruckt sein, wenn auch nicht von ihr selbst zitiert? Zumal die Ansicht in das Konzept einiger Grüner passt. Siehe nächstes Zitat von Volker Beck.


————-

Volker Beck

Er halte nichts davon, im Zusammenhang mit den massenhaften Überfällen auf Frauen Verhaltensregeln zu erteilen, sagte der Innenpolitiker Volker Beck (Grüne) im Deutschlandfunk. Die Polizei müsse dafür sorgen, dass sich Frauen angstfrei im öffentlichen Raum bewegen können. Forderungen nach einer schnelleren Abschiebung ausländischer Straftäter bezeichnete er als Scheindiskussion.

Volker Beck (Grüne) im Gespräch mit Christoph Heinemann | 07.01.2016

Beck schreibt in seinem 1988 erschienenen Buch: „Eine Entkriminalisierung der Pädosexualität ist angesichts des jetzigen Zustandes ihrer globalen Kriminalisierung dringend erforderlich.“ https://www.spiegel.de/politik/deutschland/paedophilie-debatte-um-gruene-volker-beck-taeuschte-oeffentlichkeit-a-923357.html 


————

Daniel Cohn-Bendit

„Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“

„Die Sexualität eines Kindes ist etwas Fantastisches … aber wenn ein kleines fünfjähriges Mädchen beginnt, sich auszuziehen: es ist großartig.“

„Ich habe sie gefragt: „Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?“ Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt.“


—————

Tom Koenigs

Auch noch 2013 haben die Grünen nichts aus ihrer Vergangenheit gelernt. „Jahrelanger Kindesmissbrauch lautet der Vorwurf gegen den Wahlkreisbüroleiter des Grünen-Bundestagsabgeordneten Tom Koenigs. Der Mann soll sechs- bis zwölfjährige Kinder über Jahre sexuell missbraucht haben.“ Dies schreibt die Welt am 09.10.2013.


—————

Nargess Eskandari-Grünberg

“Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.“


————-

Joschka Fischer

„Deutschland muss von (…) innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“ (Rezension seines Buches „Risiko Deutschland“)

“Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.”

“Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”


————-

Robert Habeck


„Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht.“ Das Zitat ist korrekt: Diesen Satz hat Robert Habeck in seinem Buch „Patriotismus – Ein linkes Plädoyer“ geschrieben.

08.04.2019: Habeck rief dazu auf, die Eigentümer brachliegender Grundstücke notfalls zu enteignen.

Habeck bei Maischberger: Und dann sind die nicht insolvent, automatisch, aber sie hören vielleicht auf, zu verkaufen.“ https://m.bild.de/politik/inland/politik-inland/irre-habeck-aussagen-bei-maischberger-weiss-der-minister-nicht-was-eine-insolven-81246176.bildMobile.html?t_ref=https://www.google.de/ 

Inkompetenz pur: „Weil wir aber nicht wussten, das muss man ehrlicherweise sagen – und niemand wusste das – wie dieser Gasmarkt verflochten ist, wie er im Undurchsichtigen, welche Firmen irgendwelche Anteile an Töchtern und so weiter haben, ist durch diese im Prinzip richtige Entscheidung, ein Problem entstanden.“

Habeck und die Aktivistengruppe „Letzte Generation“

Die “Welt” berichtete schon im Juli 2022, dass das deutsche Wirtschaftsministerium unter Robert Habeck der Aktivistengruppe mit 156.420 Euro großzügig unter die Arme griff. Diese Summe sei der „Letzten Generation“ über den von ihr eigens gegründeten Verein Elinor im Rahmen eines „Innovationsprogramms“ zugeschossen worden.


Habeck lässt Porträt von Ludwig Ehrhard aus dem Foyer des Wirtschaftsministeriums entfernen!

Habeck bei Illner am 17.11.2022

Maybrit Illner spricht in ihrer TV-Sendung mit Robert Habeck über die Energiekrise. Auf manche Fragen antwortet der Wirtschaftsminister nur widerwillig. Zur gekippten Gasumlage hingegen hat er eine klare Meinung und wird pampig: „Ich finde, das sind völlig irrelevante Fragen.“ Illner lässt nicht locker: „Es interessiert Sie nicht?“ Habeck: „Nein, das interessiert mich nicht.“ https://www.welt.de/vermischtes/article242200507/Maybrit-Illner-Das-interessiert-mich-ueberhaupt-nicht-sagt-Habeck.html


Habeck hat kein Interesse am Umweltschutz. Das zeigt seine Aussage zur Einweihung des Gas-Terminals.

Aber auch das Abholzen von Wäldern, um Windräder zu errichten, ist kein Thema, Hauptsache es geht um die Agenda, die die Scheingrünen verfolgen: alles, was deutsch ist, zu zerstören!


Und damit er, Habeck, in der Öffentlichkeit gut rüberkommt, als „Macher“ und Meister der Krise, beschäftigt er für 400.000€ /a einen Fotografen!


„Freilich lässt sich ein sinnvoller Einsatz der Kräfte eines Volkes nur mit einer Planwirtschaft von oben erreichen.“ Das sagte nicht Habeck, sondern Hitler in seinen Tischgesprächen 1941. Sollte einen das nicht aufhorchen lassen?

Habecks Traum ist die totale Herrschaft des Staates über alle Belange seiner Bürger, ähnlich dem System Chinas. Es gilt seine, also Habecks Ideologie mit allen Mitteln durchzusetzen, denn es gibt nur eine Wahrheit, die des Propheten Habeck. Aber schon Jesus warnte: „Hüte Dich vor den falschen Propheten!“

Der Habeck-Graichen-Clan

https://m.focus.de/politik/deutschland/familiengeflecht-im-ministerium-das-sind-die-koepfe-des-habeck-clans_id_192060864.html



https://philosophia-perennis.com/2023/04/27/wie-in-sizilien-brandner-deckt-gruene-vetternwirtschaft-gnadenlos-auf/

HANNOVER. Auf der Hannover-Messe hat der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein (WTSH), Hinrich Habeck, seinem Bruder Robert, dem grünen Bundeswirtschaftsminister, den „Energieküsten“-Award verliehen und überreicht. Es ist das erste Mal, daß diese Auszeichnung vergeben wird.

Der 50jährige würdigte damit im Namen des staatlich geförderten Unternehmens den Einsatz seines drei Jahre älteren Bruders für dessen Einsatz für die Energiewende. Denn der Grünen-Politiker kämpfe „unermüdlich für Klimaschutz, erneuerbare Energien und für seine Heimat Schleswig-Holstein“.

Preis eigens für Habeck „erfunden“

Die WTSH wird von der schwarz-grünen Landesregierung aus Steuergeldern finanziert. Die pinkfarbene Trophäe, die Hinrich Habeck übergab, trägt den Schriftzug „Tolle Arbeit, gut gemacht“.

Quelle: Junge Freiheit, 26.04.2023

Es ist wirklich ein Wahnsinn, wie die „grüne“ Vetternwirtschaft funktioniert. Nicht nur dass Habeck ohne Ausschreibung Posten nach eigenem Gutdünken vergeben hat, nein er arbeitet auch noch den großen Finanzunternehmen zu. 😡

So geht Umweltschutz bei Robert Habeck:




————-

Petra Klamm-Rothberger

„In der Heimat des Täters werden vergewaltigte Frauen zum Tode verurteilt. Deshalb musste er sie nach der Vergewaltigung töten. Für diese kulturellen Unterschiede müssen wir Verständnis haben.“


————-

Aydan Özoguz

„Dass Asylbewerber kriminell werden, auch unter Umständen Raub begehen, das ist einzig und allein die Schuld der Deutschen, weil deren Spendenbereitschaft sehr zu wünschen übrig lässt.“


—————

Claudia Roth

„Die Vorfälle am Kölner Bahnhof kann man als Hilferuf aller Flüchtlinge werten, weil sie sich von deutschen Frauen sexuell ausgegrenzt fühlen.“

„Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.” 

Harte Kritik an Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth hat der CSU-Landtagsabgeordnete Florian Herrmann geäußert. Sie ist Ende November bei einer Anti-AfD-Demonstration mitmarschiert, bei der „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“ und „Deutschland verrecke“ skandiert wurde. Obwohl sie das auch gehört haben muss, hat sie sich bisher nicht davon distanziert – im Gegensatz zu anderen Beteiligten. https://www.bayernkurier.de/inland/8411-claudia-roth-auf-abwegen/ 

Grüne Kulturstaatsministerin will mit Leuchtkunst die Bibelzitate am Berliner Schloss bekämpfen

Claudia Roth findet, es sei «erstaunlich und geschichtsblind», die Bibelzitate am Berliner Schloss «einfach nur» für ein «unpolitisches Zeichen von Religiosität» zu halten. Da könnte noch einiges auf uns zu kommen. Claudia Roth findet, es sei «erstaunlich und geschichtsblind», die Bibelzitate «einfach nur» für ein «unpolitisches Zeichen von Religiosität» zu halten. Aber wo lebt heute noch der preussische König, der dank dieser Inschrift sein Amt missbrauchen könnte?

https://www.nzz.ch/feuilleton/gruene-kulturstaatsministerin-will-mit-leuchtkunst-die-bibelzitate-am-berliner-schloss-bekaempfen-ld.1710568


————-

Arif Ünal

Die Abschaffung der Eidesformel „Zum Wohle des deutschen Volkes” wird im NRW-Landtag einstimmig beschlossen. Ünal war der Antragsteller.


————-

Annalena Baerbock

„Genau diese Frage der Atomwaffen macht deutlich, dass wir in Zukunft wieder eine aktive deutsche Außenpolitik betreiben werden, die sich den Dilemmata der globalen Politik stellt“, erklärt sie. „Wir stehen zu unserer Verantwortung im Rahmen von Nato und EU und auch zur nuklearen Teilhabe.“ „Wir müssen das Nachfolgesystem für den Tornado beschaffen, weil die konventionellen Fähigkeiten ersetzt werden müssen. Es handelt sich also nicht allein um sogenannte Atombomber. Über die Frage der nuklearen Zertifizierung werden wir dann weiter sprechen müssen.“ (Interview bei der „taz“) 

Gegenüber dem „Berliner Tagesspiegel“ äußerte Baerbock, dass sie Nachteile für Ungeimpfte als legitim erachte. „Wenn alle ein Impfangebot bekommen haben, ist jedenfalls nicht auszuschließen, dass Geimpfte mehr Dinge tun können als die, die sich trotz der Möglichkeit nicht impfen lassen“. „Es kann ja nicht sein, dass die Freiheitsrechte aller eingeschränkt werden, weil sich ein Teil nicht impfen lassen will.“

Und auch sie muss sich natürlich der Öffentlichkeit werbewirksam präsentieren. 7.500€ für eine Visagistin pro Monat sind der grünen Außenministerin, die auch Kanzler kann, wie sie in ihrer Hybris glaubt, aber nicht einmal weiß, dass Nigeria niemals deutsche Kolonie war, nicht zu viel. Man ist als Grüne ja nicht eitel.


—————-

Winfried Kretschmann



—————-

Gülseren Demirel

„In der bayerischen Landeshauptstadt leben an die 100.000 MuslimInnen, die damit die drittgrößte Glaubensgemeinschaft in der Stadt bilden. Auf Initiative der Fraktion der GRÜNEN-rosa liste wurde ein Runder Tisch „Muslime in München“ beim dritten Bürgermeister etabliert. Auch islamischen Schulunterricht gibt es mittlerweile an Münchner Schulen. Es fehlt jedoch eine religionspädagogische Ausbildung für Muslime und eine reguläre Imam-Ausbildung. Dieses integrationspolitische Defizit könnte ein Islam-Lehrstuhl in München beheben.“


————

Florian Roth

„Wer den Islam in unsere Gesellschaft integrieren will, muss auch die Möglichkeit für eine akademische Ausbildung der Geistlichen und Religionslehrer schaffen. Bisher werden Imame oft aus Herkunftsländern „importiert“ und verfügen nur über geringe Kenntnisse der hiesigen Verhältnisse. Deshalb hat die Landeshauptstadt das Weiterbildungsprogramm für Imame und muslimische SeelsorgerInnen „MünchenKompetenz“ gestartet. Ein Institut für Islam-Studien wäre gerade in München mit seiner großen islamischen Gemeinde ein deutliches Signal und eine wichtige Ergänzung der Integrationspolitik.“


—————

Julian Pahlke

„Es ist egal, ob einer vor Bomben aus der Ukraine oder aus Syrien flieht. „Es gibt keine Sozialtouristen“, denn: „keiner verlässt sein Land wegen ein bisschen Sozialhilfe“. Es gibt auch keine illegale Einwanderung, denn legale gibt es schließlich aus Syrien, Irak und Afghanistan auch nicht. Der „Pull-Faktor“ ist falsch – „Teil der Hetze gegen Flüchtlinge“.


—————

Erik Marquardt

Der Grünen-Politiker fordert 500 Euro pro Monat für Privatpersonen, die Geflüchtete aufnehmen. „Es gibt reichlich große Häuser mit freien Zimmern, Menschen haben Platz, sie wollen helfen, aber sie müssen auch Nebenkosten bezahlen und sollten deshalb unterstützt werden“, sagte der Europaabgeordnete in einem Interview mit dem „Spiegel“.


————-

Bettina Jarasch

„Ich werde mit Ja stimmen, obwohl Vergesellschaftung für mich nur Ultima Ratio ist.“


—————

Werner Graf

„Wir haben uns als Koalition auf eine Expertenkommission verständigt, die Wege aufzeigen soll, wie eine Enteignung umgesetzt werden kann. Es geht nun um das Wie nicht um das Ob“, bekräftigte Graf im „Tagesspiegel“.


—————-

Anton Hofreiter

„Einparteienhäuser verbrauchen viel Fläche, viele Baustoffe, viel Energie, sie sorgen für Zersiedelung und damit auch für noch mehr Verkehr. Wir leben in Zeiten der Klimakrise und des Artensterbens“ („Der Spiegel“;12.2.2021). Einfamilienhäuser sind kontraproduktiv.

„Der Ukraine die Waffen vorzuenthalten, bedeutet nur, dass die russische Armee mehr und mehr Gebiete erobert“. Nur mit schweren Waffen kann man verhindern, dass das russische Militär mehr und mehr Zivilisten tötet, mehr und mehr Frauen vergewaltigen kann“. 

Konträr dazu früher am 12. Juli 2018 Anton Hofreiter: „Bei Herrn Trump kann man glaube ich, sehr wenig ernst nehmen. Der Mann ist absolut unberechenbar und weiß in der Regel nicht wirklich, was er sagt. Die USA sind unter Trump eines der größten Sicherheitsrisiken geworden – denken Sie dran wie Trump sich aufgeführt hat am Beispiel des Iran-Deals (…). Insgesamt muss man sagen, darf man sich auf diese Ideologie überhaupt nicht einlassen, dass man mit mehr Waffen Frieden schaffen kann. (…)“

„…Mit der AfD sitzt eine rechtsextremistische Partei im Bundestag, die offen rassistisch ist und sich mit Verschwörungsideolog:innen zusammentut.“ Sie verschiebt den öffentlichen Diskurs immer weiter nach rechts, verachtet demokratische Prozesse und Institutionen, gefährdet die Freiheit und Sicherheit von Minderheiten und politischen Gegner:innen und verunglimpft sie. Wer den Rechtsextremismus dieser Partei verharmlost, aus opportunistischen Gründen mit ihr zusammenarbeitet oder noch immer denkt, sie würde sich selbst entzaubern, macht sich mitschuldig. Wer schweigt macht sich mitschuldig.


„Wenn Ihnen die Spritpreise zu teuer sind, nehmen Sie doch einfach einen Kredit auf und kaufen sich ein E-Auto!“


————

Stefan Schmidt

Aus meiner Sicht ist es angesichts der (momentanen) Herausforderungen und der sich schnell verändernden Situation nicht seriös, bestimmte politische Maßnahmen von vornherein verbindlich auszuschließen. Eine Vermögensabgabe oder ein Lastenausgleich werden in dieser Legislaturperiode nicht vorbereitet.


—————

Ricarda Lang

Die Sprecherin der Grünen Jugend, Ricarda Lang, forderte eine europäische Staatsbürgerschaft für Menschen, die vom Klimawandel bedroht sind.

——————
Sahra-Lee Heinrich

Nur Jungendsünden? Sie sagt unter anderem, dass es ihr “voll auf die Nerven” gehe, dass “so viele weiße Bürgis” (gemeint sind Mitmenschen weißer Hautfarbe, Anm. d. Red.) bei den FFF-Demonstrationen unterwegs sind.

In weiterer Folge philosophiert sie darüber, dass es durchaus einen Unterschied ausmacht, ob die Öko-Bewegung von weißen oder nicht-weißen Menschen ins Leben gerufen wurde, einfach “weil wir so eine eklig weiße Mehrheitsgesellschaft sind”.



—————-

Manoj Jabsen

Der Grünenpolitiker Manoj Jansen, Ratsherr in Erkelenz, mit sri-lankischen Wurzeln, wurde laut eigenen Aussagen mehrmals Opfer rechtsextremer Attacken. Mal waren Autofenster eingeschlagen und Hakenkreuze auf den Wagen gesprüht, dann waren Rasierklingen in der Post. Es habe Morddrohungen unterzeichnet mit „NSU 2.0“ gegeben, auch Nazi-Schmierereien an der Haustür. Es kam jedoch heraus, dass Jansen diese rassistischen und rechtsextremen Taten selbst inszeniert hat, was er in einer Vernehmung gegenüber der Polizei bereits eingeräumt hat.
04.09.2022


——————

Katharina Schulze

—————-

Belit Onay

24.02.2023
Die Klima-Aktivisten der Gruppe „Letzte Generation“ bezeichnen den Kompromiss mit Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) als Erfolg. SPD und CDU üben Kritik am Verhalten des Oberbürgermeisters. In dem Brief an die Bundestagsfraktionen, der dem NDR Niedersachsen vorliegt, schreibt Onay, dass er die Forderung von „Letzte Generation“ nach einem Tempolimit auf deutschen Autobahnen und einem günstigen Nahverkehrsticket in Anlehnung an das 9-Euro-Ticket teile. 

————-

Cem Özdemir


—————-

Sarah-Lee Heinrich

Diesen Tweet und andere hat sie zwar noch als Teenager gepostet, was aber doch einiges über ihre Gesinnung aussagt.

NZZ vom 11.10.2021

https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/der-fall-heinrich-lehrstueck-gruener-doppelmoral-ld.1649871

————————

Die Scheingrünen im Mantel eines Scheinguten tragen mit ihrem Hass gegenüber Andersdenkenden maßgeblich zur Spaltung der Gesellschaft bei!

Dass die „Grünen“ heute in der Ampel-Regierung eine derartige Macht ausüben können, liegt jedoch nicht allein an ihnen selbst, sondern an der konsequenten Vorarbeit einer Frau Merkel, die mit ihren weichgespülten Vasallen aus CDU/CSU sowie der SPD den perfiden Plan verfolgte, Deutschland neu zu gestalten. Wie diese Umgestaltung aussieht, erkennt man an den obigen Zitaten.



Die Grünen stehen für Verbote, Gängelung, Umerziehung, dogmatische Ideologie, Selbstherrlichkeit und Totalitarimus. In Verbindung mit Rot ergibt dies Braun. Wie in der Farbenlehre: Rot + Grün = Braun